Katja Levin, dramatischer Sopran

Die Sopranistin Katja Levin wurde in Russland geboren. Während ihres Studiums am Moskauer Konservatorium war sie schon als Solistin am Nowaja Opera Theater engagiert. Ihre erste Hauptpartie war die Lucrezia in „I due Foscari“ (Verdi). Es folgte ein Engagement an das Bolschoi-Theater (2002-2003) mit Partien wie Violetta in „La Travaiata“ (Verdi) und die Titelpartie in “Iolanta” (Tschaikowskij). 

2004-2010 war sie Ensemblemitglied der Deutschen Oper am Rhein (Düsseldorf-Duisburg). Die gesungene Partien sind u.a.: Donna Anna in „Don Giovanni“, Fiordiligi in „Cosi fan tutte“, Vitellia in „La clemenza di Tito“.

 

Sie sang u.a. an der Semperoper Dresden, an der Deutschen Oper Berlin, an der Opera National de Paris und Opera du Rhin, beim Wexford Opern-Festival (Irland) und Savonlinna Opern-Festival. 2009 war sie in „Lucrezia Borgia“ das Cover von Edita Gruberova an der Bayerischen Staatsoper München (Regie: Christof Loy). Diese Partie sang sie 2012 in Göteborg in selber Inszenierung mit großem Erfolg.

 

2013-2016 war sie als Abigaille in Verdis „Nabucco“ in Alicante, Murcia (Spanien) und bei den

Schweriner Festspielen, als Ortlinde und Gerhilde in Richard Wagners „Walküre“ an der

Deutschen Oper am Rhein und am Grand Theatre du Geneve zu sehen und zu hören. Im Januar 2017 hat sie die Partie der Elisabetta in der Oper „Maria Stuarda“ mit der international gefragten Sängerin Marina Rebeka in der Titelpartie in Riga (Lettland) gesungen.

Katja_Levin, dram.Sopran.pdf
PDF-Dokument [123.3 KB]

Hier finden Sie uns:

Agentur Bühnenreif

Ulrich Hentze
Karl-Liebknecht-Str. 27
04107 Leipzig

 

Kontakt

Rufen Sie uns an:

 

+49 (0) 162-30 12 13 7

 

oder schreiben Sie uns:

 

ulrich.hentze@agentur-buehnenreif.de

 

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular!

 

 

 

 

 

 

 

Suchmaschineneintrag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agentur Bühnenreif