Justin Schütz

Justin Schütz, der Countertenor schweizerisch-australisch-philippinischer Herkunft, wurde in Japan geboren und erhielt 2013 seinen Bachelor-Abschluss an der Loyola University in New Orleans. Danach ging er in die Niederlande und schloss 2018 sein Masterstudium in Alter Musik und historischer Aufführungspraxis am Konservatorium van Amsterdam ab. 

Derzeit lebt er in Berlin und lernt bei Sami Kustaloglu. Als ehemaliges Mitglied der New Orleans Opera Company und des Barock Vokals ist seine Bühnenerfahrung so vielseitig wie sein Hintergrund.

 

Er wirkte bei The Fairy Queen von Purcell beim Amherst Early Music Festival unter der Regie von Drew Minter mit, und sang als Arnalta in L'incoronazione di Poppea im Jagdschloss Kranichstein unter der Leitung von Michael Schneider. Außerdem spielte er die Rolle des Arsamene in Händels Serse im OT Rotterdam, und die Titelrolle in Rinaldo. An modernem Repertoire spielte er Oberon in A Midsummernight's Dream, und Sébastien in Les larmes de Jacqueline von Tijmen van Toll, dirigiert von Paul Dombrecht im Musikgebouw aan 't IJ. Im Konzertfach sang er die Johannes-Passion in Mainz unter Leitung von Sigiswald Kuijken, Jonas von Carissimi beim Utrecht Early Music Festival, den Messiah in Tokio, die Musikalischen Exequien von Schütz, und Frank Martins

Songs of Ariel in Amsterdam.

 

Justin arbeitete unter anderem mit Dirigenten wie Peter Dijkstra, Gary Thor Wedow, Etienne Siebens, Alfredo Bernardini, Shunsuke Sato und Robert Lyall, und mit Orchestern wie dem B'Rock Orchestra, Il Fondamento und dem Neumeyer Consort. Er erhielt Coaching von und belegte Meisterkurse bei international bekannten Sängern wie Bejun Mehta, Michael Chance, Andreas Scholl, Kai Wessel, Claron McFadden, Claudia Eder und Margreet Honig.

 

Er ist Preisträger der Euregio Vocalistenconcours 2016 und Margot Kaftal Prize 2018, und

Semifinalist des 2019 Handel Singing Competition. Er ist auch Stipendiat der Stichting Musici van Morgen, und hatte über sein ganzes Studium in New Orleans hinweg die Dean's Scholarship und die Music Remission Scholarship inne.

Justin_Schütz_2019.pdf
PDF-Dokument [89.5 KB]

Postanschrift:

Agentur Bühnenreif

Ulrich Hentze
Karl-Liebknecht-Str. 27
04107 Leipzig

 

Kontakt

Rufen Sie uns an:

 

  +49 (0) 162-30 12 13 7

 

  oder schreiben Sie uns:

 

  ulrich.hentze@agentur-buehnenreif.de

 

  oder nutzen Sie unser
  Kontaktformular!

 

 

 

 

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agentur Bühnenreif