Gilian Crichton, dramatischer Sopran

Gillian Crichton wurde in Berlin geboren und studierte zuerst Musikwissenschaft und Geige, bevor sie sich ganz dem Gesang zuwandte. Sie studierte in London bei Diane Forlano, Iris dell Acqua und Ann Murray; und wird bei ihrem Fachwechsel von Katrin Kapplusch, Dario Pangrazi, Richard Trimborn und Tobias Truniger begleitet. Zudem besuchte sie zahlreiche Meisterkurse, u.a. bei René Jacobs, Marjana Lipovsek, Thomas Quasthoff, Charles Spencer, Malcolm Martineau und Sena Jurinac.


Gillian begann ihre Karriere als Mezzo-Sopran mit der berühmten Opernproduktion La Guerra d’ Amore (Monteverdi) in der Rolle der Venere am Theater Basel unter der Leitung von René Jacobs. Seither ist sie u. A. bei den Festspielen in Aix-en-Provence, am Théâtre des Champs-Elysées, am Staatstheater Mainz, an der Oper Kiel, am Stadttheater Klagenfurt, am Staatstheater Schwerin tätig gewesen und war Ensemblemitglied des Theater Ulm. Sie verkörpert u.A. die Rollen von Idamante (Idomeneo), Dorabella (Così fan tutte), Cherubino (Le Nozze di Figaro), Prinz Orlofsky (Die Fledermaus), Anna (Die sieben Todsünden), Ruggiero (Alcina), und Ottavia (L’incoronazione di Poppea) und bewegt sich schließlich ins höhere Fach mit der Rolle der Venus (Tannhäuser, Dresdner Fassung). Zu ihrem aktuellen Repertoire gehören u.A. Leonore (Fidelio), Lady Macbeth (Macbeth), Amelia (Ballo in Maschera), Ariadne (Ariadne auf Naxos), Sieglinde (Walküre) Turandot und Santuzza (Cavalleria Rusticana).


Ihre Aufnahmetätigkeit beinhaltet u.a. eine Aufnahme von Olivo e Pasquale
(Donizetti) in der Rolle der Berta unter der Leitung von Alberto Zedda und eine Lieder CD mit dem Ensemble A3 “Il Tramonto”. Bei den Theatertreffen Berlin wurde die Produktion “La Guerra d’Amore” für 3SAT live aufgenommen.
Ob ihrer „stimmlichen Wandlungsfähigkeit“ gelobt, ihre „unglaublich gefühlvolle
Stimme“ oder ihre „bestechende Klarheit und Stilsicherheit“ hervorgehoben werden: Gillian Crichton überzeugt nicht nur die Kritik, sondern begeistert auch das Publikum. Marjana Lipovsek attestiert ihr „eine kräftige Stimme von großer Intensität und schöner Farbe“, Dirigent Ivor Bolton bezeichnet sie ganz einfach als „outstandig talent“. Eine „unerhört frische Sängerin, die ihre Emotionen wunderbar auf das Publikum zu übertragen vermag“, befand die „Südwest Presse“.

Gillian_Crichton_CV.pdf
PDF-Dokument [237.8 KB]

Hier finden Sie uns:

Agentur Bühnenreif

Ulrich Hentze
Karl-Liebknecht-Str. 27
04107 Leipzig

 

Kontakt

Rufen Sie uns an:

 

+49 (0) 162-30 12 13 7

 

oder schreiben Sie uns:

 

ulrich.hentze@agentur-buehnenreif.de

 

oder nutzen Sie unser
Kontaktformular!

 

 

 

 

 

 

 

Suchmaschineneintrag

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Agentur Bühnenreif